Roseninfo

Das ADR-Prädikat


Geprüft werden an 10 Standorten in der Bundesrepublik Rosenneuheiten hinsichtlich ihrer Eigenschaft wie
- Winterhärte,
- Blühwilligkeit,
- Wuchsform,
- Gesundheit, etc.

Das ADR-Prädikat wird einer Sorte bei erreichen eines bestimmten Qualitätsstandards verliehen.

Allgemeine
Deutsche
Rosenneuheitenprüfung

 

Widerstandsfähigkeit

  Wir möchten, dass Sie Freude an Ihren Rosen haben. Deshalb geben wir Ihnen besondere Hinweise über die Widerstandsfähigkeit einzelner Sorten:
  Ausgezeichnete Blattgesundheit Ausgezeichnete Blattgesundheit
  Fast kein Befall bzw. Befall erst am Ende der Vegetationszeit, gutes Regenerationsverhalten Fast kein Befall bzw. Befall erst am Ende der Vegetationszeit, gutes Regenerationsverhalten
  Befall nicht auszuschließen, einmalige Pflanzenschutzmaßnahme bei Blattaustrieb ratsam Befall nicht auszuschließen, einmalige Pflanzenschutzmaßnahme bei Blattaustrieb ratsam
  Vorbeugender Pflanzenschutz erforderlich Vorbeugender Pflanzenschutz erforderlich
  Sorte mit positiven Eigenschaften, nur eine ganzjährige gesunde Belaubung ist nicht zu erwarten. Wiederholter Pflanzenschutz während der Wachstumszeit erforderlich. Sorte mit positiven Eigenschaften, nur eine ganzjährige gesunde Belaubung ist nicht zu erwarten. Wiederholter Pflanzenschutz während der Wachstumszeit erforderlich
  Da jedoch Standortverhältnisse, klimatische Bedingungen und wachstumsbegleitende Faktoren (z.B. Düngung, Pflege, etc.) eine große Bandbreite aufweisen, sind diese Angaben nicht als absolute Werte zu verstehen. Unsere Angaben beruhen auf mehrjährigen Erfahrungen, Abweichungen sind allerdings möglich.

Der Duft der Rosen

  Eine Rose ohne Duft ist nicht weniger schön, aber sie ist weniger anziehend.
  * - schwach
  ** - leicht
  *** - intensiv
  **** - sehr intensiv
  ***** - überragend
  Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, bewerten wir die Duftintensität unserer Rosen nach der Duftskala von Prof. Dr. Josef Sieber.

Verwendungen

Rosen, die sich gut für Solitär- und Einzelstellung eignen Rosen, die sich gut für Solitär- und Einzelstellung eignen
Diese Rosen eignen sich für Pflanzungen in kleineren Gruppen Diese Rosen eignen sich für Pflanzungen in kleineren Gruppen
Diese Rosen können problemlos für flächige Pflanzungen eingesetzt werden Diese Rosen können problemlos für flächige Pflanzungen eingesetzt werden
Rosen für freiwachsende Hecken bzw. niedrige Einfassungen Rosen für freiwachsende Hecken bzw. niedrige Einfassungen
Rosen, die sich gut für Topf, Trog und Kübel auf Terassen und Dachgärten eignen Rosen, die sich gut für Topf, Trog und Kübel auf Terassen und Dachgärten eignen

Die Wuchsformen der Rosen

  flach niederliegend, schwachwachsend - flach niederliegend
- schwachwachsend
  flach niederliegend, starkwachsend - flach niederliegend
- starkwachsend
  steif, aufrechtwachsend - steif
- aufrechtwachsend
  buschigwachsend - buschigwachsend
  aufrechter Wuchs, bogig überhängend - aufrechter Wuchs
- bogig überhängend
  Rankwuchs, lange peitschenförmige Triebe - Rankwuchs, lange peit-
  schenförmige Triebe