Glossar

 
Symbole in der Detailansicht

Was bedeuten diese Zeichen?

In den Detailansichten (siehe Abbildung) einer jeden Rose werden Sie diese Symbole finden. Sie erklären beispielsweise die Wuchsform oder den Duft einer Rose. Innerhalb der Detailansicht haben Sie die Möglichkeit, nochmals nachzulesen, was die jeweiligen Symbole bedeuten.
Detailansicht
  Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung
Geprüft werden an 11 Standorten in der Bundesrepublik Rosenneuheiten hinsichtlich ihrer Eigenschaften wie Winterhärte, Blühwilligkeit, Wuchsform, Blattgesundheit, etc. Das ADR-Prädikat wird einer Sorte bei Erreichen eines bestimmten Qualitätsstandards verliehen. ADR
 
Widerstandsfähigkeit

Wir möchten, dass Sie Freude an Ihren Rosen haben. Deshalb geben wir Ihnen besondere Hinweise über die Widerstandsfähigkeit des Laubes einzelner Sorten gegen pilzliche Schaderreger.

Da jedoch Standortverhältnisse, klimatische Bedingungen und wachstumsbegleitende Faktoren (z.B. Düngung, Pflege, etc.) eine große Bandbreite aufweisen, sind diese Angaben nicht als absolute Werte zu verstehen. Unsere Angaben beruhen auf mehrjährigen Erfahrungen, Abweichungen sind allerdings möglich.
  4 Plus
Ausgezeichnete Blattgesundheit
  3 Plus
Fast kein Befall bzw. Befall erst am Ende der Vegetationszeit, gutes Regenerationsverhalten
  2 Plus
Befall nicht auszuschließen, einmalige Pflanzenschutzmaßname bei Blattaustrieb ratsam
  2 Plus
Vorbeugender Pflanzenschutz erforderlich
 
Minus
Sorte mit positiven Eigenschaften, nur eine ganzjährige gesunde Belaubung ist nicht zu erwarten. Wiederholter Pflanzenschutz während der Wachstumszeit erforderlich
 
Der Duft der Rosen

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, bewerten wir die Duftintensität unserer Rosen nach der Duftskala von Prof. Dr. Josef Sieber.
  * - schwach
  ** - leicht
  *** - intensiv
  **** - sehr intensiv
  ***** - überragend
  Wuchsformen
flach niederliegend, schwachwachsend - flach niederliegend
- schwachwachsend
flach niederliegend, starkwachsend - flach niederliegend
- starkwachsend
steif, aufrechtwachsend - steif
- aufrechtwachsend
buschigwachsend - buschigwachsend
aufrechter Wuchs, bogig überhängend - aufrechter Wuchs
- bogig überhängend
Kletter- und Ramblerrosen Kletter- und Ramblerrosen
  Verwendungen
Rosen, die sich gut für Solitär- und Einzelstellung eignen Rosen, die sich gut für Solitär-
und Einzelstellung eignen
Diese Rosen eignen sich für Pflanzungen in kleineren Gruppen Diese Rosen eignen sich für
Pflanzungen in kleineren
Gruppen
Diese Rosen können problemlos für flächige Pflanzungen eingesetzt werden Diese Rosen können problemlos
für flächige Pflanzungen
eingesetzt werden
Rosen, die sich gut für Topf, Trog und Kübel auf Terrassen und Dachgärten eignen Rosen, die sich gut für Topf, Trog
und Kübel auf Terrassen und
Dachgärten eignen
  Blütenfüllung
Ungefüllt
5 bis 10 Blütenblätter
Leicht gefüllt
10 bis 20 Blütenblätter
Gefüllt
20 bis 40 Blütenblätter
Stark gefüllt
40 und mehr Blütenblätter
Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung Widerstandsfähigkeit Der Duft der Rosen Wuchsformen Verwendungen

Eine Kunstform in der gärtnerischen Rosenanzucht, für die der Kultivateur viel handwerkliches Geschick, Können und Erfahrung mitbringen muß. Die durchschnittliche Kulturzeit unserer Stammrosen beträgt 5(!) Jahre und bietet Halbstamm, Hochstamm- und Kaskadenstammrosen in ausgesuchten Sorten. Stammrosen, auch 'Rosenbäumchen' genannt, passen vortrefflich in den kleineren Stadt- als auch großräumigen Landhausgarten. Sie sind eine unverzichtbare Zierde im formalen Garten als Wegbegleiter oder Solitär und verleihen alten Gärten und Bauerngärten eine ganz besondere Note.
Halbstamm
Höhe 60 cm
Hochstamm
Höhe 90 cm
Kaskadenstamm
Höhe 120
Kaskadenstamm
Höhe 140 cm
hohe Transportkosten
Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung Widerstandsfähigkeit Der Duft der Rosen Wuchsformen Verwendungen